Wir über uns

Wir über uns

Die Claudiusschule liegt in Herne im Stadtbezirk Wanne. Zur Zeit ist sie dreizügig und wird von ca. 322 Schülern besucht.


Das Gebäude an der Claudiusstraße wurde am 20. September 1974 bezogen, die Schule trug den Namen "Grundschule an der Claudiusstraße". Entstanden ist die Grundschule aus der Zusammenlegung der ehemaligen Goethe- und Schillerschule als Gemeinschaftsgrundschule am 1. August 1968. Im November 2016 haben wir offiziell den Namen unserer Schule geändert, sie heißt seitdem "Claudiusschule". Zu den Klassenräumen, die  jahrgangsweise in den Gebäudetrakten angesiedelt sind, befindet sich auch eine Turnhalle im Gebäude. Im Erdgeschoss des einen Traktes befindet sich der Ganztag, der mehrere Räume nutzt.

Zur Zeit befindet sich die Claudiusschule an dem Interimsstandort in der Hedwigstr. 43 - 45. Das Gebäude an der Claudiusstraße wird umfassend saniert und erweitert. Für die Zeit der Baumaßnahme bleiben wir in der Hedwigstraße.

 

Zu unserem Kollegium gehören im Moment 15 Lehrerinnen, 2 Lehrer und ein Sonderpädagoge. Zwei schulsozialpädagogische Fachkräfte unterstützen die Lehrer*innen und fördert die Kinder in der Schuleingangsphase. Des weiteren steht eine Schulsozialarbeiterin den Eltern und Kindern bei sozialen oder schulischen Problemen sowie Fragen zum BUT zur Verfügung.

 

Bei uns wird zur Zeit eine Lehramtsanwärterinnen ausgebildet. Die Ausbildung von Lehramtsanwärtern und PraktikantInnen aus verschiedenen Bereichen macht uns Freude und bereichert den Unterrichtsalltag.
Wir sind interessiert an neuen Wegen und stecken uns gern neue Ziele. Dabei bilden wir uns gemeinsam fort und tauschen auf Fortbildungen Gelerntes aus.
Wir meinen aber auch, dass Kinder Verlässlichkeit brauchen, darum halten wir durchaus an Bewährtem fest.