Aussetzung des Präsenzunterrichts ab Montag, 19.04.2021

Informationen vom 18.04.2021

Sehr geehrte Eltern der Claudiusschule,
 
 
soeben haben wir vom Schulträger der Stadt Herne erfahren, dass das MAGS NRW bestimmt hat, dass aufgrund der hohen Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen (197 / 207 / 204 laut RKI) die Schulen in Herne ab Montag, 19.04.2021 geschlossen und die Kinder im Distanzunterricht bleiben. Diese Regelung gilt zunächst für eine Woche.


Das heißt, dass in der kommenden Woche ausschließlich Distanzunterricht stattfindet. Die Kinder arbeiten wie jetzt schon gewohnt mit dem Padlet und Wochenplan.
 
In dringenden Fällen besteht nach wie vor ein Betreuungsangebot im Rahmen des regulären Unterrichts (Klassen 1/2 bis 11.35 Uhr, Klassen 3/4 bis 12.30 Uhr) bzw. für OGS-Kinder bis 16.00 Uhr in der Schule. In dieser Betreuung wird kein Unterricht angeboten. Alle Eltern sind weiterhin aufgerufen, ihr Kind zu Hause zu betreuen, um so einen Beitrag zur zwingenden Kontaktreduzierung zu leisten.


Wir gehen davon aus, dass alle Kinder, die sich in der Notbetreuung befinden, auch weiterhin dort betreut werden müssen. Diese Kinder müssen nicht erneut angemeldet werden. Kinder, die nicht mehr in der Notbetreuung betreut werden sollen, melden Sie bitte bei uns ab. Kinder, die noch nicht in der Notbetreuung angemeldet sind, müssen mit dem Anmeldeformular, nach Rücksprache mit der Klassenleitung, angemeldet werden. 

Ab wann ein Präsenzunterricht im Wechselmodell wieder möglich ist, ist zurzeit unklar.

Alle weiteren Informationen zur Organisation des Distanzunterrichts erhalten Sie von den Klassenlehrerinnen. 



 

Das Anmeldeformular zur Betreuung finden Sie hier.

 

 

Herzliche Grüße, passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

 

Britta Nutt-Winter und Elisabeth Steinsiek-Moßmeier